Einfach in der Zubereitung - köstlich im Ergebnis

Kreative Kochlust trifft bei Utt´s auf den perfekten Boden. Traditionell, herzhaft, vegetarisch oder süß – belegen Sie unsere Flammkuchenböden ganz nach Ihrem Gusto. Ein paar Anregungen finden Sie hier. Aber es darf natürlich auch gern experimentiert werden – nach Lust und Laune und individuellem Geschmack. Bon appetit!

ELSÄSSER:

„Der Traditionelle“ mit Rahm, Speck und Zwiebel

Für den Belag: 30g Zwiebeln. 50g geräucherter durchwachsener Speck. 

Zwiebeln schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Speck in Streifen schneiden.

Boden mit 120g Utt´s Rahmsauce bestreichen und mit Speck und Zwiebeln belegen. Im vorgeheizten Ofen 10-12 Minuten bei 250 °C
(Ober- und Unterhitze) backen.

FEIGE:

„Pikant“ mit Ziegenkäse

Für den Belag: 150g Ziegenfrischkäse, 2 frische Feigen (alternativ 1 Apfel / 1 Birne)

Boden mit 120g Utt´s Rahmsauce bestreichen, Frischkäseklekse darauf verteilen. Im vorgeheizten Ofen 10-12 Minuten bei 250 °C (Ober- und Unterhitze) backen. Im Anschluss mit etwas Parmaschinken und Feigenscheiben veredeln. Köstlich!

LACHS:

„Frisch mit Fisch“ 

Für den Belag: 150g Räucherlachs, 4 Stangen grüner Spargel, einige Blätter Rucola

Boden mit 120g Utt´s Rahmsauce bestreichen, mit Lachsstreifen und grünem Spargelstreifen belegen. Im vorgeheizten Ofen 10-12 Minuten bei 250 °C (Ober- und Unterhitze) backen. Rucola Blätter drauf verteilen und schmecken lassen.

ITALIANO:

„Flammkuchen auf Italienisch“ 

Für den Belag: 5 Scheiben Parmaschinken, 1 Handvoll Rucola, Cocktailtomaten, Parmesanspäne

Boden mit 120g Utt´s Rahmsauce bestreichen, im vorgeheizten Ofen 10-12 Minuten bei 250 °C (Ober- und Unterhitze) vorbacken. Den heißen Boden mit Serrano-Schinken und Rucola belegen. Cocktailtomatenviertel und Parmesan runden das Geschmackserlebnis ab.

SWEETIE:

„Der Süße“ 

Für den Belag: 2 entkernte Äpfel, 3 EL Zucker/Zimt- Gemisch, Walnusskerne

Boden mit 120g Utt´s Rahmsauce bestreichen, dicht mit dünnen Apfelscheiben belegen, mit Zucker und Zimt und Walnüssstücken bestreuen. Im vorgeheizten Ofen 10-12 Minuten bei 250 °C (Ober- und Unterhitze) backen. Im Anschluss mit Calvados flambieren und schon sind alle am Tisch Feuer und Flamme. Zum Abkühlen empfehlen wir eine Kugel Vanilleeis.

PIZZA:

„Den Boden als Pizza“ mit Tomatensauce

Für die Sauce 2 Knoblauchzehen abziehen und fein hacken. Im heißen Öl kurz andünsten, 1 EL Tomatenmark kurz darin anschwitzen, mit 1 Dose Tomaten ablöschen und bei geringer Hitze etwa 8-10 Min einköcheln lassen. Mit Kräutern, Salz und Pfeffer abschmecken, auf dem Boden verteilen. Mit Salami oder Schinken, Spinat, Champigions, Mais (oder was Ihnen schmeckt) belegen und mit geriebenen Käse bestreut im vorgeheizten Ofen 10-12 Minuten bei 250 °C (Ober- und Unterhitze) backen.

Egal was auf unsere Flammkuchenböden kommt – es kommt auf die gute Laune beim Essen an. Und darauf, in einer netten Runde gemeinsam zu genießen.